„Warum also fürchten im Tode zu Nichts zu werden,
das was wir uns nicht erahnen können,
wir werden es sein.“
Marianne Uhl
Nachruf

Vita

Ein Nachruf auf Marianne.

  • 1946

    Geburt und Werdegang

    Marianne Uhl wurde 1946 in Unterfranken geboren. Ihre berufliche Laufbahn im Bereich des Gesundheitswesens begann sie als Krankenschwester. Sie bildete sich zur Heilkräuter- und Reflexzonentherapeutin weiter, sodass sie zum Zeitpunkt ihres Wechsels in die Selbständigkeit bereits eine mehr als zehnjährige Erfahrung im Umgang mit der Fußreflexzonen-Massage hatte.

  • Inspiration - Medialität

    Heipraktikerstudium

    Die täglichen praktischen Erfahrungen inspirierten sie, auf dem Gebiet der Reflexzonen weiterzuforschen. So stellte sie in ihrer Medialität erstaunliche Zusammenhänge zwischen Fußzonen und den körpereigenen Energiefeldern fest, die sie dazu bewegten, ihre Fachkenntnisse in einem Heilpraktikerstudium zu erweitern.

  • Reflexzonen

    Forschung

    Ihre Forschungen in Mikro- und Makrokosmos führten sie schließlich zu einer vertieften Anwendungstechnik der Reflexzonen, die sie seit 1984 in dem von ihr und Hanne Grym gegründeten Institut Uhl & Grym praktizierte.

  • Chakra-Energiemassage

    Chakraorgel

    Als Heilpraktikerin war sie auf die Fußreflexzonen- und Chakra- Energie-Massage spezialisiert. Dazu erstellte Sie sogar für alle 7 Chakren ein Programm aus spezieller Schwingungs-Musik, Düften, Farben und Steinen: Die Chakra-Orgel.

  • Intention

    Hilfe zur Selbsthilfe

    Die Hauptintention ihrer Arbeit aber war es, jedem Menschen Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, ein Bewusstsein in ihm dafür zu schaffen, wie jeder über die Aktivierung der Chakren seine körpereigenen Selbstheilungskräfte aktivieren kann.

  • Schaffen

    Bücher - Meditative Malerei

    Mit ihrer Geschäftspartnerin Hanne Grym schrieb Sie eine Reihe von Büchern. Zu ihrem Schaffen gehörte ebenso die meditative Malerei, bei der unzählige Bilder zu großen Teilen auf Mallorca entstanden.

  • Januar 2013

    Na mas ka

    Am 8. Januar 2013 verstarb Marianne Uhl im Alter von 66 Jahren.

Mediale Malerei

Ein Auszug des Schaffens von Marianne Uhl.

Karmahäuschen Preview

Karmahäuschen

Aufrecht Preview

Aufrecht

Schützende Hand Preview

Schützende Hand

Olivenbaum Preview

Olivenbaum

Efüllung Preview

Erfüllung

Die Ausstrahlung Preview

Die Ausstrahlung

Chakra-Therapie

Heilende Energien.

Chakra-Bild 1

Chakra-Therapie

Jeder Mensch kennt das: Stress und seelische Belastungen machen krank, Krankheit wiederum wirkt sich auf unser seelisches Befinden und unsere seelisch-geistigen Kräfte aus.

Diese Wechselwirkungen sind als jahrtausende altes Wissen in der asiatischen Chakrenlehre erfasst. Danach gibt es sieben Hauptchakren: Körperliche Energiefelder an Herz, Nabel, Hals, Milz, Stirn, Wurzel und Scheitel, die zum einen mit bestimmten Organen, zum anderen mit seelisch-geistigen Aspekten verbunden sind. Sind sie durch Verkrampfungen "blockiert", kommt es zu einer energetischen Unterversorgung der zugeordneten Organe: Herz, Magen, Schilddrüse, Milz, Stirnhöhle, Steißbereich und Hypophyse. Eine klassische Heilmethode, die Hauptchakren und weitere Energiepunkte anspricht, ist die Akupressur.

Mit ihrer Chakra-Energie-Massage hat Marianne Uhl eine inzwischen weltweit anerkannte Methode entwickelt, mit der Energieblockaden wirkungsvoll behandelt werden können. Weitere Möglichkeiten sind durch die "Chakra-Orgel" gegeben: So können zum Beispiel Farben oder Töne in ihren spezifischen Schwingungen die Energiezentren stimulieren und aktivieren.

Chakra-Bild 2

Chakra-Energie-Massage

Die Chakra-Energie-Massage wurde von Marianne Uhl auf den Grundlagen der klassischen Fußreflexzonentherapie entwickelt. Sie aktiviert die Chakren, unsere körperlichen Energiezentren, über das Massieren der Nervenendpunkte an den Füßen.

Die Chakra-Energie-Massage hat eine ausbalancierende und harmonisierende Wirkung. Die Methode lindert nicht nur körperliche Beschwerden - Körper, Geist und Seele werden durch sie angesprochen. Schwingen unsere Chakren in Harmonie, so fühlen wir uns energiegeladen, gesund und im Einklang mit uns selbst.

Seit 1984 wurde die Chakra-Energie-Massage im Institut Uhl & Grym gelehrt. Inzwischen wird sie weltweit erfolgreich eingesetzt. Die Behandlungsmethoden der Chakra-Therapie wurden seither von Marianne Uhl vertieft und erweitert.

Heute wird die Chakra-Therapie im Institut Grym & Grym von Hanne und Barbi Grym weitergeführt und angeboten.

Chakra-Bild 3

Chakra-Orgel

Zur Chakra-Therapie können Halbedelsteine, Farben, Töne und Düfte eingesetzt werden, um den Körper wieder auf gesunde Schwingungen einzustimmen. Diese Palette verschiedener Behandlungsmöglichkeiten, die "Chakra-Orgel", steht jedem Menschen zur Selbstbehandlung offen.

So haben Farben mit ihren Schwingungen spezifische Wirkungen auf bestimmte Chakren und die zugehörigen Organe. Die körperlichen Energiefelder selbst schwingen in bestimmten Farbfrequenzen - dafür begabte Menschen können diese Farben sehen. Marianne Uhl nutzte diese Zusammenhänge in ihrer medialen Malerei. Aufgrund ihrer besonderen Wahrnehmung konnte sie die Aura eines Menschen - das Zusammenspiel all seiner Energiefelder - im Bild porträtieren.

Auch spezielle Musikfrequenzen aktivieren als "musikalische Reflexzonen" die jeweiligen Chakren. Zusammen mit Musikern hat Marianne Uhl eine ganze Reihe therapeutischer Kompositionen entwickelt und veröffentlicht: zur Behandlung körperlicher Beschwerden, zur Entspannung und Meditation.

Institut

Praxis, Lehre, Forschung.

Am Institut Uhl & Grym in Frankfurt/Main und im Institut Barbi Grym wird die Chakra-Therapie von Marianne Uhl und deren Teams seit 1984 praktiziert, gelehrt und weiterentwickelt.

So wurde hier beispielsweise die „Schwingungsspirale“ entwickelt, ein Messinstrument, das es jedem selbst möglich macht, die eigenen Energiezentren auszutesten und Blockaden festzustellen. Diese können dann gezielt behandelt werden. Anleitungen für die Selbstbehandlung hat Marianne Uhl in ihren Büchern veröffentlicht.

Heilpraktiker, Psychologen, Schulmediziner und andere Interessierte konnten sich am Institut in Kursen über Chakra-Therapie und Meditation weiterbilden.

Mit dem Tod von Marianne Uhl wurde auch das Institut Uhl & Grym geschlossen.

Alle Seminare des Instituts Uhl & Grym werden im Institut Grym & Grym im Sinne von Marianne Uhl durch Hanne und Barbi Grym weitergeführt und angeboten.

Kontakt

Ihr Kontakt zum Institut Grym & Grym.